Streckenrekord über 10 km nur knapp verfehlt vom Besucher des Bluesfestivals2017 06 03 16.58.19!

Bei wieder einmal sommerlichen Temperaturen startete der Schöppingen Volkslauf. Aufgrund des Pfingstwochenendes und vielen weiteren Aktivitäten sowie die erstmalige Ausführung des Volkslaufes auf einem Samstag hatten die Organisatoren mit Teilnehmereinbussen gerechnet – ca. 30 % weniger Teilnehmer waren zu verzeichnen. Mit diesem Ergebnis von insgesamt 153 Teilnehmern war der ASC dennoch sehr zufrieden.

Um 14:30 Uhr gingen 11 kleine Bambinis (2-5 jährige) an den Start über 350 m. Vorne vorweg der fünfjährige Benedikt Hachmann aus Schöppingen lief nach 1:48,2 Min. über die Startlinie. Johanna Marpert – ebenfalls 5 Jahre war die zweite im Ziel nach 2:13,1 Min. gefolgt von Jenny-Rika Rathmann (2:22 Min).

Die zweite Runde der etwas größeren Bambinis (unter 8 Jahre) startete 10 Min. später. Als erster über die Ziellinie ging Friedrich Höping, der die 700 m in 2:58,3 Min. zurücklegte. Leo Hachmann, auch vom ASC Schöppingen benötigte für die Strecke 3:13,3 min. und wurde damit zweiter. Als dritte über die Ziellinie kam Luis Stening.  Erstes Mädchen, dass die Ziellinie erreichte war Frida Köhler (ASC Schöppingen) in 3:24,4 min. gefolgt von Hannah Vortkamp (TV Epe) und Mia Spicker.

Raus aus dem Stadion hieß es beim nächsten Lauf der Schüler und Schülerinnen über 8 Jahre.

Die ersten drei Plätze wurden vom ASC Schöppingen belegt. Alexander Steiner vom ASC Schöppinger wurde Erster und somit Stadtmeister über den Schülerlauf mit 10:24,8 min, gefolgt von Lasse Bruns (10,48 min) und Mathis Hillmann (10:50 min).

Die schnellste Schülerin kam vom TV Westfalia Epe Madita Dinkelborg nach 11:19 min über die Ziellinie. Zweite war Lisa Lesting aus Schöppingen. Sie erreichte mit 11:32 Min. den Titel Stadtmeisterin über 2,5 km. Den dritten Platz der Mädchen erreichte Nele Dirksen.

2017 06 03 14.08.27

Um 15:15 Uhr ging die Startklappe für den 5 km-Lauf. 36 Läufer und Läuferinnen machten sich auf den Weg. Fünf Minuten später starten 9 Walker und Walkerinnen über die Strecken von 5, 7,5 und 10 km.

Nach nur 18:17 Min kam Christian Spangenberg vom LG-Coesfeld vom 5-km-Lauf zurück gefolgt von Jens Wüst vom ASV Ellewick in 18:22 Min. Jürgen Berghaus vom TV I Team Steinfurt kam als  Dritter über die Ziellinie, der sich danach auch noch auf die 7 und 10 km-Strecke machte. Stadtmeister wurde der Schöppinger Justus Hillmann, der 22:08 min. benötigte.

Die erste Frau über die 5 km war Sarah Günnigmann vom Tri Finish Münster. Nach nur 21:40 min. war sie von der 5 km-Strecke zurück. Zweite wurde Karin Kuczmik vom LG Emsdetten in 22:17 min. Tanja Dirksen vom ASC-Schöppingen kam als dritte über die Ziellinie und wurde somit Stadtmeisterin über den Jedermanns-Lauf.

Die erste anspruchsvolle Strecke mit einer Bergsteigung über 7 km wurde von 9 Läufer und Läuferinnen absolviert. Erster wurde der bereits bei den 5 km den dritten Platz belegte Jürgen Berghaus aus Steinfurt. Lediglich 27:23 Min. benötigte er für 7 km. Maik Lagemann vom LG Legden war nach 27:47 Min. zurück und wurde Zweiter. Dritter wurde, der auch bereits vorab die 5 km Strecke hinter sich gelegt hatte und dort als vierter die Ziellinie überquerte Jürgen Hemesath vom LG Emsdetten.Christine van Pereren von den Vegan Runners Nederland gewann als erste Frau diesen Lauf in 31:54 Min. Zweite wurde Marita Richter vom SUS Legden und dritte, ebenfalls SuS Legden Christine Epping-Böckmann. Der Stadtmeister-Titel musste bei diesem Lauf entfallen, weil kein Schöppinger teilgenommen hatte.

Kurz nach 17:00 Uhr starteten 57 Läufer und Läuferinnen über die 10 km-Strecke. Der Streckenrekord wurde nur knapp verfehlt. Moritz Auf der Heide aus München war für das Bluesfestival angereist und hatte sich kurzerhand entschlossen, beim Schöppinger Volkslauf teilzunehmen. Er gewann die 10 km in sensationellen 34:26 min. und verfehlte um 3 sek. den Streckenrekord. Vier Minuten später kam vom TV Westfalia Epe Andre Winkelhorst über die Ziellinie und nach 40:16 Min. Christian Schulze Icking vom LT Union Wessum. Erster Schöppinger und somit Stadtmeister wurde Steve Figur als 9. in 42:55 Min. startend für den TV Gronau und erst vor kurzem nach Schöppingen gezogen.

Mechtild Kies vom LG Emsdetten war die erste Frau über 10 km in 45:29 Min. Vom LSF Münster kam Maria Feyerabend als Zweite und Dritte wurde die Schöppingerin Cordula Rehrmann-Niehoff, die den Stadtmeister-Titel bekam.

Die beiden ältesten Teilnehmer kamen vom LSF Münster Gottfried Schäfers (79 Jahre) und Bernhard Kreienbaum (75 Jahre) überquerten nach einer Stunde die Ziellinie.

 

 

Bildergalerie in der WM unter dem LINK

Auch für 2018 ist wieder der erste Samstag im Juni als Volkslauf-Termin geplant.