Frauen KL A: Schöppingen vs Darfeld 2

Bei schönstem Wetter empfing der ASC den Turo Darfeld 2. Trotz des großen Kaders mussten die Damen auf die eine oder andere Spielerin verzichten. Schöppingen ging als Favorit ins Spiel, das Hinspiel wurde mit einem eindeutigen 0:5 Sieg gewonnen.

Doch dieser wurden sie nicht gerecht. Darfeld war von Anfang an überraschend bissig und dominierte das Spiel. Beidseitig wurden gut herausgespielte Chancen, zum Teil auch hochwertige, nicht erfolgreich genutzt. Lea Höing erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und brachte eine Flanke in den Strafraum. Nele Ribbers versuchte den Ball im Tor unterzubringen, doch das Aluminium verhinderte die Führung. Kurz nach der Pause dann der erste Gegenschlag: Darfeld ging mit 0:1 in Führung.

Schöppingen, jetzt wachgerüttelt, verfehlte noch zweimal das Tor. Theresa de Groot konnte den Ball mit vollem Körpereinsatz leider nur nebens Tor bringen und Leonie Beuker traf wiedermals nur das Aluminium. In der 70. Minute belohnten sich die Schöppingerinnen endlich. Jule Thüner traf nach einer schön getretenen Ecke von Isabel Zurstegge mit dem Kopf zum 1:1. Darfeld reagierte darauf und überlief den ASC in seiner Euphorie. Dies brachte Schöppingen komplett neben der Spur und kassierte so noch zwei weitere Gegentore. In der 80. Minute kam der ASC noch einmal durch einen Treffer von Alina Funk nach einem Freistoß ran, konnte jedoch das Ergebnis nicht mehr wenden. Der ASC Schöppingen unterlag mit 2:4.

Am kommenden Sonntag gastieren die Damen des ASC bei Union Wessum 2.