Frauen KL A: Darfeld vs Schöppingen

Nach drei Spieltagen ohne jeglichen Erfolg konnten die Damen des ASC Schöppingen einen 3-Punkte-Sieg einfahren. Beinahe durchgehend dominierten die ASC-Damen das Spiel gegen Turo Darfeld II und belohnten sich mit dem 1:5 Sieg. In der vierten Minute schlägt J. Schmitz eine gefährliche Ecke. I. Zurstegge kam zum Kopfball, doch der Ball ging über das Tor. Schon eine Minute später erkämpft sich Spielführerin L. Beuker den Ball an der Mittellinie und schlägt einen langen Pass auf J. Höping, die diesen zum 0:1 verarbeitet. In der 12. Spielminute erarbeitet sich N. Epping eine gute Chance, legt sich dann aber den Ball zu weit vor. Generell sind die Schöppingerinnen gut im Spiel und motiviert. Nach einer Ecke entsteht ein "Gewusel" im Darfelder Strafraum. Schließlich ist es L. Beuker, die sich durchsetzt und zum 0:2 trifft. In der 25. Minute ergibt sich eine erste Chance der Damen aus Darfeld. Kurz darauf schlägt M. Ribbers einen präzisen Ball auf die beiden Stürmerinnen. J. Schmitz legt quer auf J. Höping und es steht 0:3. Es folgen weitere Torchancen für den ASC, vorallem durch die genauen Ecken von J. Schmitz. Mit dem 0:3 geht es in die Halbzeit. Schöppingen ist stark im Angriff, für die Abwehr fehlt deshalb teilweise die Kraft.

In der 50. Minute kommt M. Ribbers zum Torabschluss, der Ball ist jedoch direkt auf die Torfrau platziert. Zwei Minuten später nutzt J. Höping den Abpraller der gegenerischen Torfrau aus und vollendet zum 0:4. Die eingewechselte T. de Groot legt in der 62. Minute den Ball auf J. Höping, die diesen nur noch in das Tor "schieben" muss (0:5). Wenige Minuten später gibt es eine Spielverzögerung, da die gegnerische Torfrau verletzt am Boden liegt. Die Schöppingerinnen sind nach Wiederanpfiff kurz unkonzentriert und kassieren so das 1:5. Danach gibt es nur noch wenige Chancen für Darfeld und die Damen des ASC bauen sich wieder auf. In der 84. Minute spielt N. Epping auf die Stürmerin J. Höping, welche an der Torfrau scheitert. Das Spiel endet mit einem zufrieden stellenden 1:5 Sieg.

Im nächsten Heimspiel treffen die ASC-Damen auf SG Hiddingsel/Rorup.