Frauen KL A: ASC Schöppingen vs SG Heek/Oldenburg

Am heutigen Sonntag wurde das Spiel der Hinrunde zwischen den Damen des ASC Schöppingen und der SG Heek/Oldenburg nachgeholt, welches vor der Winterpause witterungsbedingt ausfallen musste.

Die Schöppingerinnen kamen gleich gut ins Spiel, sodass sie bereits in der 10. Spielminute nach einem schönen Zuspiel von N. Epping auf J. Wigger in Führung gingen. Danach bestimmen die Vechte-Damen auch weiterhin das Spiel und erspielten sich einige Chancen bei denen jedoch die letzte Genauigkeit vor dem Tor fehlte. Der Heeker Trainer reagiert auf die Überlegenheit der Gastgeberinnen mit zwei  frühen Wechseln. Jedoch sind es in der 35. Minute dann wieder Epping und Wigger, die die gegnerische Abwehr durch gezielte Doppelpässe ausspielen, sodass J. Wigger auf 2:0 erhöhen kann. Vor Ende der ersten Halbzeit wird dann noch T. Everding eingewechselt, die für M. Ribbers ins Mittelfeld rückt.

Auch in der Halbzeit bringt das Schöppinger Trainerteam dann mit L. Höing eine neue Kraft, da V. Hüntemann nach körperbetonten Zweikämpfen verletzt draußen bleiben muss.

Das Spiel der Grün-Weißen bleibt jedoch weiterhin auf hohem Niveau. So erkämpfen sie sich in der 47. Spielminute einen Elfmeter, den Dorina Lehnker ohne Mühe verwandelt. Bei den eisigen Temperaturen bleibt die Heimmannschaft weiterhin am Ball, aber die Gäste aus Heek können sich gelegentlich auch mal Chancen erspielen, scheitern jedoch entweder an der Schöppinger Torhüterin oder verfehlen das Tor. In der 67. Minute bringt dann J. Thüner, die für T. de Groot kommt, nochmal neuen Schwung in die Partie.

So kommt die Spielführerin der Gastgeberinnen L. Beuker nach starkem Pressing ihrer Mannschaft frei zum Schuss. Die Torhüterin der SG kann den Ball nicht kontrollieren, sodass das 4:0 fällt(73.). Völlig überraschend versucht es eine Heeker Gegenspielerin dann mit einem Distanzschuss, den die Torfrau des ASC nicht abfangen kann und der Anschlusstreffer zum 4:1 gelingt. Doch die Damen aus Schöppingen lassen sich davon nicht beirren. Nach einer Ecke baut E. Wehrmann die Führung weiter aus (83.), bevor N. Epping nach starkem läuferischem Einsatz im Alleingang zum 6:1 vollendet(88.) Am kommenden Freitag (02.03.2018) sind die ASC Damen noch bei der SV Westfalia Osterwick zu Gast, um ebenfalls das Hinrundenspiel nachzuholen.