Frauen KL A: Schöppingen vs. Osterwick

Am heutigen Sonntag,dem 09.09., sind die ASC Frauen in der Pflicht, die drei Punkte zuhause zu halten.

Sowohl wegen des erfolglosen Saisonstarts, als auch für ihren Trainer, der am heutigen Tag Geburtstag hat. So begann das Spiel auch. Schöppingen war gewillt, Tore zu schießen, hatte dementsprechend auch den nötigen Zug zum Tor, der in den letzten Spielen fehlte.

Das Spiel war von Anfang an in grün-weißen Händen und sowohl in der 6. Minute als auch in der 9. Minute legte N.Ribbers den Ball quer, sodass M.Ribbers und T.Neumann diesen im Tor unterbringen konnten. Auch nach dieser starken Anfangsphase hielt der ASC den Druck hoch. Mit vielen weiteren Chancen durch J.Blick, M.Ribbers und N.Ribbers zeigten sie ihre Präsenz vor dem gegnerischen Tor, doch erst in der 44. Minute traf J.Blick nach Vorarbeit von N.Epping das Tor zum 3:0. So ging es in die Halbzeit.

 

In der zweiten Hälfte konnte Osterwick weiterhin nicht mithalten und die Schöppingerinnen waren die spielbestimmende Mannschaft. In der 55. Minute erzielte L.Holling nach einer Flanke von J.Blick das 4:0.

Doch satt war der ASC noch lange nicht. M.Berke erhöhte sowohl in der 61. als auch in der 63. Minute nach starkem Alleingang zum 6:0 und N.Ribbers in der 70. Minute sicher zum 7:0. In der 84. Minute belohnte sich dann noch V.Hüntemann für ihre gute Leistung und traf zum 8:0 Endstand. Alles in Allem muss man sagen, dass Schöppingen endlich zeigen konnte, was sie wirklich können und durch eine sehr starke Mannschaftsleistung haben sie sich diesen klaren Sieg eindeutig verdient und ihrem Trainer seinen Geburtstagswunsch erfüllt!

Am kommenden Sonntag gastieren die Damen vom ASC in Gronau.