Spielbericht:   ASC Schöppingen – GW Hausdülmen 31.03.2019 11:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag empfingen wir GW Dülmen in Schöppingen. Von Anfang an war klar, dass gepunktet werden muss, um auf dem Tabellenkeller auszusteigen, egal wie und egal gegen welchen Gegner. Mit Blick auf die Tabelle ging GW Hausdülmen als klarer Favorit ins Spiel. 

Von der ersten Minute an, war zu sehen, dass wir unsere Einstellung geändert hatten und punkten wollten. Wir griffen vorne an und versuchten die gegnerische Hälfte zu beherrschen. Die Hausdülmener wollten ebenfalls als Sieger aus dem Spiel gehen und konnten sich ebenfalls in unsere Hälfte vorspielen und sich Torchancen ausspielen. Ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten gingen wir in die Halbzeitpause. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war zu erkennen, dass Hausdülmen umgestellt hatte, um die Offensive zu verstärken. Es wurden viele lange Bälle gespielt, die hätten torgefährlich werden können, jedoch von unserer Abwehr und unserer Torhüterin geklärt wurden. In der 63. Minute konnten wir durch Jana Blick mit einem Kopfball nach einer Ecke das 1:0 für uns verzeichnen. Anschließend war bemerkbar, dass unbedingt 3 Punkte zuhause behalten wollten, Hausdülmen aber genauso mit Punkten nach Hause fahren wollten. Das Spiel entwickelte sich zu einer immer hitzigeren Partie, die geprägt vom Pressing der Hausdülmener, unserem Blocking und vermehrten Freistößen war. Trotzdessen konnten wir noch einige Chancen auf ein 2:0 herausspielen, dies jedoch nicht erzielen. 

Durch ein Auftreten als Mannschaft, in der gemeinsam gekämpft wurde, konnten wir in der Rückrunde endlich wieder punkten und uns auf den 10. Platz vorkämpfen.