Am heutigen Sonntag, dem 04.10.2020, begegneten wir auf dem heimischen Kunstrasenplatz der Mannschaft von GW Hausdülmen. Schon vor Anpfiff war klar, dass dies eine hart umkämpfte Partie sein würde, da nach dem letzten Spieltag Hausdülmen als erster und wir als dritter in der Tabelle platziert waren.

Schon zu Beginn der ersten Hälfte wurde sichtbar, dass sich das spielerische Niveau beider Mannschaften auf dem gleichen Level befindet, wodurch sich das Spiel zu Beginn kaum vor den beiden Toren abspielte. Dann kam es in der 23. und 24. Minute zu zwei aufeinanderfolgenden Freistößen von Hausdülmen, beide Male konnte unsere Abwehr die Situation klären.

Zehn Minuten später brachte Julia Schmitz den Ball vor das Hausdülmener Tor, jedoch kam Melina Ribbers nicht mehr rechtzeitig an den Ball, sodass der Ball ins Aus ging. In der 40. Minute war es Franka Robert, die von der Höhe des Mittelkreises den Ball ins lange Eck schoss und somit unsere Führung zum 1:0 erzielte. Eine Minute später lief Sarah Bunnefeld nach einem schönen Doppelpass mit Julia Schmitz aufs Tor zu, jedoch konnte die Hausdülmener Torhüterin den Ball vor einem Torschuss abfangen. Daraufhin ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff schoss Franka Robert in der 53. einen schönen Freistoß, welcher jedoch keinen Abnehmer fand. Zwölf Minuten später schoss Josijn Späker aus der Entfernung knapp neben das Tor, ehe erneute fünf Minuten später Theresa Everding aus größerer Distanz gegen die gegnerische Latte schoss und ein anschließender Schussversuch von Sarah Bunnefeld von der Hausdülmener Torhüterin gehalten wurde.

In der 77. Minute lief Sarah Bunnefeld allein auf das Tor zu, jedoch konnte erneut die Hausdülmener Torhüterin klären. In der 66. Minute bekamen unsere Gegner einen Freistoß auf 16er Höhe zugesprochen, jedoch scheiterte der Schuss an der von Torhüterin Lena Scheller gestellten Mauer.

Somit endete dieses Spitzenspiel mit einem knappen, aber gerechtfertigten 1:0 für uns, was uns in der Tabelle einen Platz nach oben beförderte, womit wir nun punktgleich mit Hausdülmen auf dem zweiten Platz sind. Am nächsten Sonntag sind wir beim Achten SG Heek/Oldenburg zu Gast.