Am heutigen Sonntag, dem 18.10.2020 trafen wir auf die Mannschaft des FC Ottenstein. Um weiterhin am Rennen um die Tabellenführung teilnehmen zu können, war es wichtig, auch aus dieser Partei die vollen drei Punkte mitzunehmen.

Zu Beginn hatten sowohl wir als auch unsere Gegner Aktionen nach vorne, aber in der 10. Minute war es Franka Robert, die uns nach einem Schuss aus der Distanz mit 1:0 in Führung brachte. Fünf Minuten später versuchte es auch Sarah Bunnefeld aus der Distanz, jedoch verfehlte der Schuss knapp das Tor.

Ottenstein hatte allerdings auch Offensivaktionen zu verbuchen, z.B. in der 26. Minute, diese konnten aber von unserer Torhüterin Josefine Halsbenning abgewehrt werden. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit landete eine Flanke von Franka Robert im Außennetz, anschließend ging der Torabschluss von Lotta Schulze Pröbsting nach erneuter Flanke von Franka Robert knapp am Tor vorbei.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff der Partie schoss Theresa Everding von der Höhe der 16er Kreises auf das Ottensteiner Tor und baute unsere Führung zum 2:0 aus. In der 64. Minute konnte Torhüterin Josefine Halsbenning einen Ottensteiner Schuss außerhalb des Tores klären, einen anschließen Schuss klärte Nina Epping auf der Torlinie.

In der 87. Minute konnte Sarah Bunnefeld an den gegnerischen Reihen vorbeilaufen, stand somit allein vor dem Tor und verwandelte ins lange Eck zum Endstand von 3:0. Zwei Minuten später wählte Sarah Bunnefeld den gleichen Laufweg, jedoch wehrte die gegnerische Torhüterin diesmal den Ball ab.

Somit konnten wir zum sechsten Mal in Folge verdient die vollen drei Punkte aus dem Partien mitnehmen. Nächste Woche, am 25.10.2020, treffen wir auf den derzeit fünftender Tabelle, SV Gescher.