Nach dem 5:1 Debakel am vergangenen Spieltag, an dem die Schöppingerinnen gegen Darfeld alles was zu gutem Fussball gehört vermissen ließen, erfüllten sie diesen Sonntag alle Vorgaben des Trainers. Von Anfang an kombinierte der ASC aus einer kompakten Defensive und erspielt sich in den ersten Minuten bereits gute Torgelegenheiten.

Sophie Bense hatte gleich zweimal das Pech auf ihrer Seite. Zunächst ging ihr Schuss nur knapp am Tor vorbei, danach hielt die Torhüterin einen Freistoß. Der Erfolg ließ jedoch nicht lange aus sich warten. Nach feinem Zuspiel von Julia Höping setzt sich Birgit Bense gut durch und erzielt nach unzähligen Chancen in der 25. Minute das 1:0. Auch weiterhin gab es für den ASC Torchancen im Minutentakt. Nachdem Julia Höping in der 45. Minute alleine vor dem Tor den nächsten Treffer auf dem Fuß hatte, war es Tina van der Velde die sicher auf 2:0 erhöhte. Nach der Halbzeit konnte Julia Höping nach Zusammenspiel mit der zuvor erfolgreichen Tina van der Velde das 3:0 erzielen. In der 70. Minute setzte Sophie Bense sich an der Außenlinie toll durch und hatte im Sechzehner das Auge für die besser stehende Judith Everding, die den Ball zum 4:0 einschob. Nur drei Minuten vollendete Julia Höping, die sich nac