http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpg 10:0 Kantersieg – Das war ja mal einfach 

Bedingt durch das Nichterscheinen des Gegners konnte der erste Sieg in der Rückrunde eingefahren werden.

Hochmotiviert standen die Schöppinger Spieler am Sonntag an der Platte und freuten sich auf die sportliche Auseinandersetzung mit dem Tabellennachbarn und aktuellen Schlusslicht aus Vreden, war man sich doch sicher, dieses Spiel für sich entscheiden zu können. Vermutlich haben die Vredener dieses erahnt und sind vor lauter Angst erst gar nicht angetreten.

Somit ging das Spiel mit 10:0 an die Vechtestädter. Am Samstag geht es dann zum Tabellendritten nach Bocholt und am 09.04. kommt dann zum letzten Spiel in dieser Saison der Tabellenzweite aus Borken nach Schöppingen. In diesen Spielen wird wohl kein weiterer Punkt zu holen sein, aber es wird um jedes Pünktchen gekämpft.