Am vergangenen Donnerstag bestritt unsere TT-Abteilung ihr erstes Testspiel. Leider konnte der Gegner vom TTV Metelen nicht mit der kompletten Mannschaft antreten. So wurde kurzerhand die Mannschaft mit Schöppinger Spielern aufgestockt. Nach gut zwei Stunden Spielzeit musste die Schöppinger Vertretung in eine 5:9 Niederlage einwilligen.

Nach vielen Trainingsstunden wurde nun der „Ernstfall“ geprobt. Die Tischtennisabteilung organisierte ein Spiel gegen die Zweitvertretung des SV Oeding. Diese Mannschaft befindet sich bereits seit einem Jahr im Meisterschaftsbetrieb und hat einen Kader von ca. 12 Spielern. Somit hat man vereinbart, dass beide Teams mit ihrer 1 und 2 Garde antreten wollten. Durch Krankheit oder Verhinderungen konnten von den geplanten 11 Schöppinger Spielern, leider nur 7 den Weg nach Oedingen antreten.

SCHÖPPINGEN. Hubert Schulze-Wasserkönig hält einige Bälle in der linken Hand, andere haben sich die kleinen Zelluloid-Kugeln in die Taschen der Sporthosen gepackt. Man kann ja nie wissen. Noch müssen die sechs Spieler an diesem Abend häufiger neue Spielgeräte zum Aufschlag in die Luft werfen. Kein Wunder.Denn die Männer, alle schon im gereiften Alter und keine Laufwunder mehr, haben gerade erst mit dem Tischtennis angefangen. Nicht alle.

Einzig Klaus Beuker beherrscht den Umgang mit der glatten Schlägerfläche. Er ist es auch, der die Tischtennis-Abteilung des ASC Schöppingen frisch initiiert hat.

Der ASC Schöppingen hat jetzt eine neue Abteilung Tischtennis gegründet.