Gut gespielt aber doch keinen Punkt ergattert 

Die Tischtennisakteure sind gut erholt aus ihrer sechswöchigen Pause gekommen, mussten allerdings in eine 2:8 Niederlage einwilligen. Die Mannschaft aus Billerbeck war der erwartet starke Gegner, aber unsere Spieler hielten gut dagegen.

 

Es darf wieder aufgeschlagen werden

Da die Mannschaft Rosendahl III vom Spielbetrieb abgemeldet wurde, entfiel für unsere Spieler der 6. Spieltag. Somit hat man nun 6 Wochen Pause gehabt. Da die Saison bislang nicht so berauschend gelaufen ist, hoffen wir, dass sich die Mannen um Abteilungsleiter Klaus Beuker gut erholt und zu alter Stärke zurückgefunden haben.

Am Samstag nun kommt der Tabellenfünfte aus Billerbeck nach Schöppingen. Sicherlich keine leichte Aufgabe, um Punkte einzufahren. Der erste Ball wird um 15.00 Uhr in der Turnhalle der Sekundarschule über das Netz gejagt werden.

Kurze Information: Die Winterzeitregelung ist nun wieder in Kraft. Die Trainingszeit am Donnerstag entfällt ab kommender Woche. Dafür wird freitags ab 18.30 – 22.00 Uhr in der Hueskamp-Turnhalle trainiert. 

http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgTT – Heimrecht hat auch nicht geholfen

Die Tischtennismannschaft musste genauso wie im letzten Jahr eine 1:9 Niederlage gegen Merfeld hinnehmen. Der Gegner trat zwar mit einer komplett anderen Mannschaft an, aber der Spielstärke tat es keinen Abbruch. Unüblich für die Liga standen bei den Merfeldern 3 Damen im Team, die aber allesamt überzeugen konnten.

Nur Markus Bliem konnte sein Einzel im 5.Satz gegen die Nr. 2 der Merfelder gewinnen und den Ehrenpunkt für die Schöppinger erzielen. Klaus Beuker zeigte sich formverbessert,  musste seine Einzel aber auch mit 3:1 und 3:2 Sätzen abgeben. Im unteren Paarkreuz konnten Hubert Overhage und Hermann Elling nichts gegen die Überlegenheit ihrer Kontrahentinnen ausrichten und mussten jeweils in beiden Einzeln eine 0:3 Niederlage akzeptieren.

http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgDer Tabellenzweite aus Merfeld ist am Sonntag zu Gast in Schöppingen

Im letzten Jahr verloren unsere Akteure mit 9:1 in Merfeld. Bei den Merfeldern gibt es einen Spieler, der sonderbare Aufschläge macht, die von unseren Akteuren kaum zu returnieren waren. Vielleicht kann man in eigener Halle etwas mehr Paroli bieten. Wir werden es am Sonntag um 10.00 Uhr in der Turnhalle der Sekundarschule sehen und natürlich in der nächsten Woche darüber berichten. Wie gewohnt wünschen wir unserer Mannschaft an dieser Stelle viel Erfolg. 

http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgTT – Es läuft nicht rund

Unsere TT-Mannschaft musste am Sonntag in eine 8:2 Niederlage gegen SuS Hochmoor  einwilligen. Nachdem Markus Bliem kurzfristig ausfiel, musste auch Hermann Elling krankheitsbedingt absagen. So fuhr man mit doppeltem Ersatz nach Hochmoor. Doch gerade die beiden Akteure, Rainer Kersten und Ewald Imping,  die eingesprungen waren, sorgten für die zwei Siege.

Im oberen Paarkreuz finden Klaus Beuker und Hubert Overhage nicht zu ihrer Form, die sie in der letzten Spielzeit noch ausgezeichnet hat. Beide Spieler verloren ihr Doppel und auch die Einzel jeweils mit 0:3 Sätzen. Einziger Lichtblich an diesem Wochenende waren die Partien im unteren Paarkreuz. Imping/Kersten konnten ihr Doppel ausgeglichen gestalten, mussten ihr Spiel aber mit 3:1 Sätzen an die Hochmoorer abgeben. Im Einzel konnten beide dann einen Sieg verbuchen. Ewald Imping bezwang mit seiner aggressiven Spielart den Gegner in 4 Sätzen. Rainer Kersten behielt die Nerven und konnte seine Partie im 5. Satz mit 11:9 gewinnen. In ihrem zweiten Einzel waren aber auch sie den Kontrahenten unterlegen. Somit ging der Sieg verdientermaßen nach Hochmoor. 

Am „Apfelfest“-Sonntag geht es nach Hochmoor

Am Sonntag hat unsere Mannschaft um 11 Uhr in Hochmoor anzutreten. In der Saisonvorbereitung hat man bei dem 40- jährigen Vereinsjubiläum des SuS Hochmoor an deren Turnier teilgenommen. Daher ist der Gegner kein Unbekannter. Sollte unsere Mannschaft in Bestbesetzung auflaufen können, so ist ein Unentschieden im Bereich des Möglichen. Wir wünschen dafür viel Erfolg und anschließend einen schönen Tag auf dem Apfelfest. 

http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgTT – 7:3 verloren aber mit nur 2 gewonnenen Sätzen einen kompletten Punkt ergattert

Das schafft man auch nicht alle Tage. Unsere Tischtennismannschaft musste am Wochenende gegen den Tabellenführer aus Rhade antreten und konnte überraschenderweise einen Punkt mit auf die Heimreise nehmen.

Zwar gelangen unseren Spielern in allen Partien nur 2 Satzgewinne, aber da die Mannschaft aus Rhade nicht komplett antreten konnte, gingen 3 Spiele kampflos an den ASC.

Und jetzt geht es zum Tabellenführer

Am Samstag fährt unsere Tischtennismannschaft zum Tabellenführer nach Rhade. Hier wird es wohl nichts zu holen geben. Da Markus Bliem, Hubert Overhage und Ludger Gärtner nicht zur Verfügung stehen, rücken einige Akteure in die Mannschaft, die in ihrer gesamten Laufbahn erst ein Meisterschaftsspiel bestritten haben. Sie freuen sich aber auf ihren Einsatz. Zählbares wird wohl nicht mitgebracht werden können, aber man will etwas Spaß haben. Wir wünschen wie immer „viel Erfolg“