Ein Rückblick auf 10 Jahre Oberliga ist unvollständig ohne eine Darstellung der „Mannschaft hinter der Mannschaft“. Hier sind sicherlich zunächst die drei Hauptverantwortlichen zu nennen. Der Aufschwung begann mit dem ehemaligen Fußballobmann Ernst Sasse. Für ihn wurde mit dem Aufstieg in die Oberliga ein Traum - einmal gegen Preußen Münster zu spielen - wahr. Von Anfang an begleitet und unterstützt wurde Ernst Sasse von Herbert Rotterdam. 1984 wurde er Fußballobmann für die 1. Mannschaft und hat dieses Amt viele Jahre inne.

Vieles (manche sagen Alles) wurde durch das Engagement von Heinz Tummel ermöglicht. Heinz Tummel, 2. Vorsitzender des ASC von 1976 bis 1986, war in dieser Zeit Mäzen des Vereins, nicht nur der 1. Mannschaft.


Pressetermin beim Hauptsponsor

Ein Garant für solide Arbeit war auch das Betreuerteam bestehend aus Helmut Möllenkotte (bis 1987), Karl-Heinz Hessling, Herbert Nabers und Josef Paries. Viele Jahre war dieses Team für das „Drumherum“ verantwortlich.

Nicht vergessen sollte man aber auch die vielen anderen Helfer, die dafür sorgten, daß bei den Heimspielen des ASC alles klappte. Es war nicht immer einfach, z B. den Ordnungsdienst zu stellen, wenn Preußen Münster oder Arminia Bielefeld kamen.