ASCLogo Dunkelgruen h160px

Den 8. Spieltag bestritten wir gegen die Damenmannschaft des FC Gievenbeck. Bisher kannten wir die Gegnerinnen lediglich aus einem Freundschaftsspiel in der Vorbereitung, welches mit einem 4:4 bestritten wurde und mit einem Blick auf die Tabelle und das TorverhÀltnis waren die Gegnerinnen nicht zu unterschÀtzen.

Was zu erwarten war, stellte sich bereits zu Beginn der Partie ein. Die Gievenbeckerinnen standen recht kompakt und versuchten so Angriffe durch unsere Offensive zu unterbinden, was ihnen auch weitesgehend gelang. Leider konnten sie dann bereits in der 12. Minute frei auf unser Tor zulaufen und erzielten somit die 1:0 FĂŒhrung. Uns fiel es sichtlich schwer der Partie unser Spiel aufzudrĂŒcken, was nicht zuletzt daran lag, dass wir uns das Leben selbst schwer machten. Leider waren wir nicht so sehr wie gewohnt in Bewegung und spielten auch recht viele FehlpĂ€sse.

Nach einer Analyse der ersten Halbzeit in der Pause gingen wir deutlich energischer in die zweite Halbzeit. Wir waren jetzt deutlich angriffslustiger und spielten deutlich schneller. In der 73. Minute machte sich dies dann auch bezahlt, da Sarah Bunnefeld den Ausgleich erzielen konnte. Obwohl wir viel besser im Spiel waren, konnten wir zwar hinten dicht halten, mussten uns dann aber letztlich mit einem Punkt zufrieden geben.