ASCLogo Dunkelgruen h160px

Nach einer Reihe von AuswĂ€rtsspielen hatten wir endlich die Gelegenheit, wieder auf unserem heimischen Rasen anzutreten. Zu Gast war der TuS Saxonia MĂŒnster. Nach dem Unentschieden der letzten Woche gegen den 1. FC Gievenbeck war unser Ehrgeiz noch stĂ€rker, dieses Spiel zu gewinnen. 

Am Anfang wurde schnell deutlich, dass der TuS Saxonia MĂŒnster keineswegs zu unterschĂ€tzen war. ZunĂ€chst fanden wir nicht so recht ins Spiel, aber im Laufe der Zeit wurde unser Spiel besser und wir begannen, das Spiel zu dominieren. Wir hatten einige vielversprechende Torchancen, konnten aber keinen Treffer erzielen. Unsere Abwehr und unser Torwart hielten den TuS Saxonia MĂŒnster erfolgreich in Schach, und trotz zahlreicher Ecken fĂŒr den Gegner gelang ihnen kein Torerfolg.

Leider gelang es uns nicht, das Spiel in der ersten Halbzeit fĂŒr uns zu entscheiden, und so gingen wir mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kehrten wir noch motivierter auf den Platz zurĂŒck und hatten nur ein Ziel vor Augen: die nĂ€chsten drei Punkte. Dies gelang uns in der 54. Minute, als Sarah Bunnefeld das erlösende Tor erzielte. Das Spiel wurde trotz unserer FĂŒhrung hektischer.

Leider konnten wir unsere FreistĂ¶ĂŸe und Ecken nicht in weitere Tore umwandeln, aber am Ende ging das Spiel mit 1:0 fĂŒr den ASC Schöppingen aus. Mit diesem Sieg sicherten wir uns die nĂ€chsten drei Punkte in dieser Saison.