ASCLogo Dunkelgruen h160px

Kreisliga B Coesfeld

27. Spieltag

  SuS Hochmoor 1958 

ASC II - SuS Hochmoor 

0 : 5 (0 : 4)

 

Die Partie war noch nicht einmal 15. Minuten alt, da lag der ASC bereits mit 0:4 in R√ľckstand. Mit diesen katastrophalen Start war die Messe bereits in der Anfangsphase gelesen & die Sch√∂ppinger waren ab diesem Zeitpunkt lediglich bem√ľht die Niederlage in Grenzen zu halten.

Bereits nach 4. Minuten zeigte der Schiedsrichter nach einem vermeintlichen Handspiel von Jens Walbersmann auf den Punkt ‚Äď eine eindeutige Fehlentscheidung. Dies hinderte die G√§ste aber nicht daran den Strafsto√ü zur F√ľhrung zu verwandeln. In den folgenden Minuten fand die Zweitvertretung √ľberhaupt nicht ins Spiel ‚Äď logische Folge waren die n√§chsten Gegentreffer.

 

Spielerisch waren die G√§ste an diesem Tag eine Nummer zu gro√ü f√ľr den ASC, dies entschuldigt jedoch keinesfalls die unterirdische kampf- und Laufbereitschaft in der ersten H√§lfte. Trauriger H√∂hepunkt war der Platzverweis gegen Andre Janning noch vor der Pause.

In der zweiten Hälfte stimmte zumindest die Einstellung beim ASC. Zwar konnte am deutlichen Ergebnis nichts geändert werden, jedoch konnte man sich trotz Unterzahl gegen einen sehr starken Gegner behaupten. Kurz vor Spielende konnte Hochmoor durch einen direkt verwandelten Freistoß das Ergebnis noch in die Höhe schrauben.

Am kommenden Sonntag steht das prestigeträchtige Derby gegen den SV Eggerode an. Dort sollte der ASC tunlichst ein anderes Gesicht zeigen, ansonsten wird man auch in diesem wichtigen Match das Nachsehen haben.