ASCLogo Dunkelgruen h160px

Kreisliga A Coesfeld

28. Spieltag

  

Turo Darfeld - ASC I

2:1 (0:0)

Kein gutes Haar ließ Simon Artmann nach der 1:2-Niederlage des ASC Schöppingen bei Turo Darfeld an seiner eigenen Mannschaft, aber auch am Unparteiischen.

„So macht es keinen Spaß. Uns nicht, Darfeld nicht, den Zuschauern auch nicht“, gab der ASC-Coach frustriert zu Protokoll. „Alleine unser Strafstoß ist ein Witz. Da verschafft sich der gegnerische Keeper etwas Platz im eigenen FĂŒnfmeterraum, und wir kriegen den Elfer.“

Den schoss Nils Kröger nach 56 Minuten zur FĂŒhrung in die Maschen. Doch die Freude darĂŒber wĂ€hrte nicht lange. „Schon im ersten Durchgang haben uns die letzten Prozent zu einer ordentlichen Leistung gefehlt. Nach dem 1:0 haben wir noch einen Gang zurĂŒckgeschaltet“, begab sich Simon Artmann auf Ursachenforschung – und fand diese ganz sicher nicht alleine beim Schiedsrichter.

Das 1:1 verteidigten die Schöppinger schlecht (61.), zwei Minuten spĂ€ter machte Keeper Jens KortĂŒm nicht die beste Figur. Ein Freistoß der Darfelder landete im Torwart­eck, als Aufsetzer zwar, aber dennoch alles andere als unhaltbar. Und so ging die Partie verloren. Artmann war bedient: „Unterm Strich sind wir vielleicht auf 20 Minuten Nettospielzeit gekommen.“

 

Quelle: Bericht der WestfÀlischen Nachrichten vom 04.05.2015