ASCLogo Dunkelgruen h160px

Kreisliga A Ahaus

4. Spieltag

FC Ottenstein 1920 e.V.  

 

FC Ottenstein - ASC I

3:2 (2:2)

Der ASC Sch√∂ppingen hat sich f√ľr eine gute Leistung im zweiten Durchgang nicht belohnt. Schlimmer noch: Trotz einer Vielzahl von Chancen mussten die Vechtest√§dter beim FC Ottenstein eine 2:3-Niederlage hinnehmen.

Ein aus Sch√∂ppinger Sicht fragw√ľrdiger Strafsto√ü f√ľhrte in der 75. Minute zum 3:2 f√ľr die Gastgeber. Davor und danach lie√üen die Gr√ľn-Wei√üen mal wieder allerbeste Torgelegenheiten aus, die Trainer Simon Artmann und Tobias Haverkock wollten es am Seitenrand kaum glauben, was ihre Sch√ľtzlinge da an Chancen vergaben. ‚ÄěUnsere Abschlussschw√§che ist uns da leider wieder zum Verh√§ngnis geworden‚Äú, √§rgerte sich Artmann.

 

‚ÄěDie Tabelle gibt jetzt leider nicht das wieder, was wir k√∂nnen. Dabei haben wir heute bewiesen, dass auch unser zweiter Anzug sitzt‚Äú, so Artmann, der in der Halbzeit einige Umstellungen vorgenommen hatte.

Mit den ersten 45 Minuten konnte er n√§mlich nicht zufrieden sein, das 2:2 zur Pause war eher schmeichelhaft. Die personell geschw√§chten Sch√∂ppinger waren zwar durch Julius Schmitz in F√ľhrung gegangen (12.), hatten dann aber nicht den richtigen Zugriff auf die Ottensteiner, die den Spie√ü umdrehten und zweimal jubelten (24., 32.). Kurz vor der Pause gl√ľckte Dorin-Danut Poliac nach prima Einzelleistung der zweite Treffer f√ľr den ASC.

Quelle: Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 07.09.2015