ASCLogo Dunkelgruen h160px

http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgNach großem Kampf den ersten Punkt ergattert.

Die Hinrunde steht unter keinem guten Stern. Bis Ende des Jahres muss die Mannschaft auf ihren Stammspieler Klaus Beuker wegen einer HĂŒft-OP verzichten. Jetzt fiel zum Spiel gegen Vreden II kurzfristig auch noch Timus Ruslan wegen einer Erkrankung aus. Die drei verbliebenen Musketiere schlugen sich wacker. TV Vreden hieß auch der Gegner der letzten Partie in der vorangegangenen Saison. An diesem Spiel erinnerte sich der ASC nicht gerne, verlor man dort doch mit 0:10 recht deutlich.

Auch fing es jetzt nicht gut an; nach dem Anfangsdoppel und den ersten drei Einzeln lag man bereits mit 0:4 in RĂŒckstand. Danach packte aber die Mannschaft ihr KĂ€mpferherz aus und gewann drei Spiele in Folge. Schön war es, dass alle drei Akteure, Thomas BrĂŒggemann, Tuncer Cetinkaya und Ludger Berger ein Einzel gewinnen konnten. Thomas verlor dazu noch ein Einzel im 5 Satz und das dann noch sehr knapp mit 12:10.

Also kann man unter diesen UmstĂ€nden mit dem 7:3 und dem ersten gewonnenen Punkt gut leben. Die Mannschaft freut sich auf die nĂ€chsten Partien, wo eventuell auch höher gepunktet werden kann. Gerne berichten wir darĂŒber. Bis dann.