ASCLogo Dunkelgruen h160px

Am Sonntag traf die erste Damen des ASC Schöppingen auswĂ€rts auf den FC Ottenstein, der es den grĂŒn-weißen Damen relativ schwer machte ein dominierendes Spiel zu fĂŒhren, wie in der Hinrunde. Die erste Torchance bat sich dem ASC in der 19. Minute durch J. Schmitz, die allerdings durch die Torfrau aufgehalten wurde. In einem ausgeglichenen Spiel ergab sich die nĂ€chste Schöppinger Möglichkeit erst in der 34. Minute, die allerdings auch nur den Pfosten treffen konnte. Zwei Minuten spĂ€ter gelang Schmitz dann der FĂŒhrungstreffer nach genauem Pass von J. Tasarek in die Spitze.

Die nĂ€chste klare Chance wĂ€re in der 45. Minute ein Elfmeter gewesen, was jedoch der Schiedsrichter scheinbar anders sah. Dadurch musste Schöppingen sich weiter selbst TorabschlĂŒsse erkĂ€mpfen, wie es J. Höping in der 61. Minute erneut tat; leider ohne Erfolg. Die ziemlich letzte Chance bat sich in der 80. Minute durch L. Rahms durch einen Weitschuss aufÂŽs Tor, welche die Torfrau aber parieren konnte. Die ausgeglichene Partie mit reichlich unglĂŒcklichen Schiedsrichterentscheidungen ermöglichte dem ASC somit nur einen 1:0 Sieg, was fĂŒr die folgenden 3 Punkte jedoch auch nicht weiter wichtig ist. Schöppingen sichert sich weiterhin den aktuell 5. Tabellenplatz.