ASCLogo Dunkelgruen h160px

Frauen KL A: Schöppingen vs Ellewick

Bei den heutigen warmen Temperaturen setzten sich die Damen des ASC Schöppingen zuhause mit einem 4:0 gegen die Gäste aus Ellewick durch.

Dabei waren die Gastgeberinnen zunächst nicht gut ins Spiel gekommen und die Mannschaft aus Ellewick konnte einige Chancen kreieren, die die Schöppinger Torfrau oder Abwehr jedoch klären konnten.

Nur langsam finden die Gr√ľn-Wei√üen ins Spiel, doch in der 12. Spielminute kommt J. Wigger (geb. H√∂ping) zum Schuss, aber eine gegnerische Abwehrspielerin kann auf der Linie kl√§ren. In der darauffolgenden Minute kann sich die Heimmannschaft dann eine Ecke herausspielen, die J. Schmitz direkt verwandeln kann.

So f√ľhren die Sch√∂ppingerinnen in der 13. Spielminute eher √ľberraschend mit 1:0. Diese F√ľhrung scheint den Vechte-Damen mehr Selbstvertrauen zu geben, sie setzen nun mehr offensive Akzente. So k√∂pft D. Lehnker nach einer Ecke, die erneut toll von J, Schmitz geschossen wurde, zum 2:0 ein (16.).

Die Gastgeberinnen schaffen es jetzt nicht nur bei Standards sondern auch im Spiel ihr K√∂nnen zu zeigen. J. Wigger versucht es dann in der 27. Minute mit einem Schuss, doch die Ellewicker Torfrau h√§lt und l√§sst abprallen. Sofort ist J. Th√ľner zur Stelle und verwandelt zum 3:0.

Es folgen weitere gute Chancen der Schöppingerinnen, die stets an der gegnerischen Torfrau scheitern oder aber das Tor nur knapp verfehlen. So geht es mit dem 3:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten H√§lfte kann die ASC-Elf an die Leistung der ersten 45 Minuten ankn√ľpfen, doch beim Abschluss mangelt es sowohl an Gl√ľck als auch an dem letzten Willen.

Insgesamt dominieren die Damen aber nun das Spiel, während die Gäste erschöpft wirken und das Spiel scheinbar aufgegeben haben. Doch weder D. Lehnker(55.), M. Ribbers(64.) noch J. Wigger(79.) schaffen es nach guten Offensivaktionen den Ball ins Tor zu befördern.

So ist es dann die zur zweiten Halbzeit eingewechselte T. de Groot die den Ball mit einem kurzen Kontakt ins Tor kullern lässt. (87.). Die Partie endet mit einem verdienten 4:0 Erfolg. Am kommenden Pfingstmontag sind die ASC-Damen dann in Wessum zu Gast.