Die erste Mannschaft des ASC-Schöppingen feiert im neunten Saisonspiel einen 6:2 Auswärtssieg und festigt damit den dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse.

Den Grundstein für den Auswärtserfolg legten die Schöppinger in den drei Doppeln, die allesamt gewonnen wurden. Im ersten Herrendoppel mussten Dirk Hessling und Guido Neuenfeldt in die Verlängerung. Die Schöppinger setzten sich in drei Sätzen mit 21:14, 17:21 und 24:22 durch. Im zweiten Herrendoppel siegten Guido Kruthoff und Frank Rövekamp mit 21:13 und 22:20. Auch die Damen des ASC-Schöppingen Inga Scheipers und Andrea Späker steuerten in zwei Sätzen einen Sieg mit 21:12 und 21:13 bei.

Mit diesem sehr guten Start in die Partie spielten die Schöppinger ohne Druck weiter auf. Auch die folgenden Spiele konnten gewonnen werden. Das erste Herreneinzel entschied Dirk Hessling mit 21:15 und 21:19 für sich, im Dameneinzel besiegte Inga Scheipers ihre Gegnerin ebenfalls in zwei Sätzen mit 21:12 und 21:17. Auch das Mixed des ASC-Schöppingen mit Andrea Späker und Guido Neuenfeldt konnte sich souverän den nächsten Punkt erarbeiten. Sie besiegten die Gegner vom TV Jahn Rheine mit 21:16 und 21:13 deutlich.

Bildergebnis für badmintonAusgerüstet mit den neuen Trainingsanzügen des Sponsors Dirk Wöstmann und in Begleitung unseres Glücksbringers Clara Rövekamp fuhr die Zweite zum letzten Hinrundenspiel nach Neuenkirchen. Das erste Doppel von Thomas Gausling und Pascal Koschel ging zwar in zwei Sätzen verloren, umgehend konnte das Ergebnis aber von Frank und Achim Rövekamp im zweiten Doppel ebenfalls in zwei Sätzen wieder egalisiert werden.

Durch das Damendoppel von Anne Rehring und Nicole Rövekamp gingen wir dann erstmals in Führung. Sie gewannen das Damendoppel genauso klar in zwei Sätzen wie Frank Rövekamp zeitgleich im 3. Einzel. Dadurch war der Zwischenstand 3:1 für unsere Zweite. Spannend machten es dann aber Thomas Gausling und Pascal Koschel, die sich im ersten und zweiten Einzel leider geschlagen geben mussten. So stand es 3:3 bei noch zwei ausstehenden Spielen.

Bildergebnis für badmintonIm Spitzenspiel konnte am Wochenende die erste Mannschaft des ASC Schöppingen den Tabellenführer TSC Münster 2 sensationell mit 5:3 besiegen. Mit diesem Sieg hatte niemand gerechnet. Es begann auch erwartet schwer. Gefühlt wurden die Doppel von Dominik Rehring mit Guido Kruthoff und Dirk Hessling mit Guido Neuenfeldt zu Beginn überrannt. Beide verloren jeweils den ersten Satz. Mit jedem weiteren Ballwechsel ab dem zweiten Satz gelang es aber den Schöppingern Sicherheit in ihrem Spiel zu bekommen. Ihrer Routine war es dann zu verdanken, dass die Gäste immer weiter unter Druck standen und beide Doppel denkbar knapp für die Schöppinger entschieden wurden. Dominik Rehring mit Guido Kruthoff siegten 16:21, 21:19 und 21:19. Dirk Hessling mit Guido Neuenfeld konnten ebenfalls nervenstark mit 15:21, 21:14 und 21:19 siegen.

Nachdem die erste Mannschaft des ASC-Schöppingen das dritte Meisterschaftsspiel in
Schöppingen gegen die 6. Mannschaft des TV-Emsdetten mit 6:2 für sich entschied, konnte am vergangenen Samstag auch das Auswärtsspiel gegen die 5. Mannschaft des TV-Emsdetten mit einer starken Mannschaftsleistung 6:2 gewonnen werden. Der ASC-Schöppingen liegt damit nach vier Meisterschaftsspielen in der Bezirksliga auf dem zweiten Tabellenrang.
Da der ASC-Schöppingen krankheitsbedingt nur mit drei Herren antreten konnte, musste das zweite Herrendoppel kampflos abgegeben werden. Dafür konnten die beiden zu spielenden Doppel direkt gewonnen werden. Inga Scheipers und Sandra Füchter setzten sich in zwei Sätzen mit 21:18 und 21:13 durch und auch das erste Herrendoppel mit Guido Kruthoff und Dominik Rehring gewann in zwei Sätzen 21:18 und 21:14.

Bildergebnis für badmintonDie erste Mannschaft des ASC Schöppingen konnte den Schwung aus dem ersten Meisterschaftsspiel nicht ganz mit nach Münster nehmen. Dort unterlag das Team mit 2:6 bei der vierten Mannschaft von Münster 08.

Bei den Herrendoppeln konnte der ASC den Spielverlauf zunächst noch ausgeglichen gestalten. Zwar verloren Dirk Hessling und Guido Neuenfeldt das zweite Herrendoppel 9:21 und 14:21, Guido Kruthoff und Dominik Rehring konnten sich in einem engen Spiel mit 21:17, 11:21 und 21:15 im dritten Satz durchsetzen. Sehr spannend war das Damendoppel. Nachdem Sandra Füchter und Andrea Späker den ersten Satz in der Verlängerung 21:23 verloren, mussten die beiden Damen des ASC Schöppingen sich auch im zweiten Satz knapp mit 17:21 geschlagen geben.

Bildergebnis für badmintonDie erste Mannschaft des ASC Schöppingen startet mit einem 8:0 Sieg gegen den SC Gremmendorf 2  erfolgreich in die neue Saison.

Es ging allerdings enger zu als das Ergebnis es widerspiegelt. Viele Spiele konnten nur knapp mit einigen Punkten Vorsprung gewonnen werden, wie das erste Herrendoppel von Guido Kruthoff und Dominik Rehring, die sich erst im dritten Satz mit 22:20 gegen ihren Gegner durchsetzen konnten. Auch Guido Neuenfeldt und Dirk Hessling zeigten sich nervenstark und bezwangen ihren Gegner knapp mit 21:19 und 21:19. Klarer gestalteten es da schon die Damen. Das  Doppel mit Andrea Späker und Sandra Füchter siegte mit 21:12 und 21:8.

Es folgte das Mixed gespielt von Sandra Füchter und Guido Neuenfeldt, die ihren ersten Satz abgeben mussten, dann aber zu ihrem Spiel zurück fanden und im dritten Satz mit 21:15 einen weiteren Punkt für den ASC verbuchen konnten. Damit war der Grundstein für den Sieg gelegt und alle folgenden Einzel konnten  punkten. Dominik Rehring besiegte seinen Gegner im ersten Einzel mit 21:13 und 21:18. Dirk Hessling machte es etwas spannender, setzte sich aber wie im Doppel knapp mit 21:19 und 21:19 durch. Auch Guido Kruthoff ließ im dritten Einzel nichts mehr anbrennen und siegte 21:14 und 21:18. Andrea Späker musste nach gewonnenen ersten Satz in die Verlängerung, siegte aber souverän mit 23:21.

Bildergebnis für badmintonDie Turnhalle war voll am Wochenende in Schöppingen. Rund 30 Schüler und Jugendliche im Alter von 7- 17 Jahre bestritten in drei Tagen 97 Spiele um Ihre Vereinsmeister zu ermitteln. Es wurde in zwei Altersklassen angetreten. Die Schüler von 7-14 Jahren traten in einem gemischten Feld im Doppel und im Einzel an. Im Einzel war Ben Rotterdam erfolgreich, der im Endspiel gegen Justus Hillmann gewann.

Den dritten Platz erkämpfte sich Niels Hessling als jüngster Teilnehmer im Feld knapp im dritten Satz gegen Laurin Potthoff. Waren Sie im Einzel noch Gegner so spielten Ben Rotterdam und Justus Hillman im Doppel Seite an Seite und trafen im Endspiel auf Niels Hessling und Tom Rotterdam. Es war dann dann auch Ben Rotterdam und Justus Hillmann die sich trotz erbitteter Gegenwehr in zwei Sätzen durchsetzen konnten. Ben Rotterdam konnte sich damit seinen zweiten Titel sichern. Den dritten Platz errangen Benjamin Hilbert und Laurin Potthoff, die das kleine Finale gegen Fabian Wolbeck und Fabian Küper gewannen.

 

Bildergebnis für badmintonDer ASC konnte sich im Auswärtsspiel beim SV Vorwärts Gronau 2 mit einem 2:6 Sieg erfolgreich durchsetzen und sich damit auf den 4. Tabellenplatz in der Bezirksklasse verbessern.
Während Dirk Hessling und Guido Neuenfeldt das zweite Herrendoppel noch in drei Sätzen an die Gastgeber Andreas Lammers und Tobias Kemper abgaben (21:18; 16:21 und 21:18) machten es Guido Kruthoff und Dominik Rehring besser und gewannen in drei Sätzen (18:21; 22:20 und 12:21) gegen Lars Hendricks und Henning Gorkotte. Deutlicher siegte das Damendoppel von Sandra Füchter und Andrea Späker in zwei Sätzen mit 12:21 und 11:21 gegen Heike Kuhls und Ingrid Schüürmann-Ludewig.