Frauen KL A: ASC Schöppingen vs SV Union Wessum II

Am 12. Spieltag der Saison trafen die Damen des ASC Schöppingen auf dem heimischen Kunstrasen auf die zweite Mannschaft der SV Union Wessum. Bei nasskaltem Wetter kommt der ASC nur schwer ins Spiel, sodass Union Stürmerin L. Bömer bereits in der 12. Spielminute der erste Treffer gelingt. Es folgen jedoch zwei gute Freistoßvarianten seitens der Schöppingerinnen, doch der Ball geht zwei Mal knapp am Tor vorbei. Die grün-weiße Defensive scheint derweil immer noch nicht aktiv am Spiel teilzunehmen und muss daher durch ein Foul im Strafraum einen Elfmeter für die Gegner hinnehmen, den diese auch prompt verwandeln(27.). Mit einem 0:2 geht es dann auch in die Halbzeitpause.

Frauen KL A: Ellewick vs Schöppingen

Am windigen Spieltag gelangen die Damen aus Schöppingen auf Ellewicker Rasen eher schwach in das Spiel. Ein erster Distanzschuss in der 13. Minute von T. Everding geht am Tor vorbei. In der 15. Spielminute setzt M. Ribbers mit einem Steilpass J. Schmitz in Szene, die das 0:1 erzielt. Einen präzisen Freistoß von J. Blick kann leider keine Mitspielerin verarbeiten und bleibt damit ohne Erfolg (31.). Mittlerweile haben die Schöppingerinnen das Spiel in die Hand genommen und dominieren in der gegnerischen Hälfte. In der 38. Minute belohnt sich dann L. Beuker mit dem 0:2 Treffer, die sich zuvor alleine in den Strafraum gekämpft hatte. Drei Minuten später erhält Ellewick die Chance durch einen Freistoß aufzuholen, doch Torfrau J. Halsbenning hält.

Frauen KL A: Gronau vs Schöppingen

Am neunten Spieltag der Saison gastierten die ASC-Damen bei der zweiten Damenmannschaft von Fortuna Gronau. Auf nassem Rasen ließen die Schöppingerinnen den Ball gut laufen und hielten ihn größtenteils in den eigenen Reihen. In der siebten Minute spielte J. Blick einen langen Ball auf J. Höping, diese rutschte während des Torschusses aus, sodass der Ball am Tor vorbei ging. Eine Minute später ist es Stürmerin J. Schmitz, die ein Tor für den ASC Schöppingen erzielt (0:1). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erarbeiten sich die ASC-Damen viele Torchancen, die leider immer knapp neben das Tor platziert sind. Gronau hat zwei, drei starke Angriffe und fällt spielerisch nicht weiter auf.

Frauen KL A: Vreden vs Schöppingen

Am regnerischen Sonntag traf die Mannschaft des ASC Schöppingen auf Tabellenführer Vreden. Die ASC-Damen fanden sich schnell auf dem gegnerischen Rasen zurecht und gaben das Tempo an. Bereits in der neunten Minute konnte SpVgg Vreden durch einen Elfmeter in Führung gehen (1:0). Der ASC ließ sich davon nicht beirren und spielte hochmotiviert weiter. In der 15. Spielminute konnte J. Höping mit einem Nachschuss nicht punkten. Gut zehn Minuten später wurde ein Freistoß von T. Everding durch die Vredener Torfrau abgefangen. In der 41. Minute kam Vreden nach einem Fehlpass der Schöppingerinnen zum Torschuss, scheiterte aber am Aluminium. Kurz vor der Halbzeit versuchen die ASC-Damen kämpferisch durchzugreifen, erlangen jedoch keine weiteren Torchancen.

Frauen KL A: ASC Schöppingen gegen VfB Alstätte

Am zehnten Spieltag der laufenden Saison trotzten die Damen des ASC Schöppingen und des VfB Alstätte heute dem kalten Novemberregen. Die Partie startete ausgeglichen, sodass beide Mannschaften zu Chancen kamen, die sie jedoch nicht für sich nutzen konnten. In der 12. Spielminute gelingt J. Höping dann aber nach schöner Vorlage von N. Ribbers das 1:0.

Darauf folgen weitere Möglichkeiten durch T. Everding und N. Epping, die jedoch entweder durch den gegnerischen Torwart gehalten werden oder am Tor vorbei gehen. Doch auch die Damen des VfB Alstätte können sich noch Chancen in der 17. und 18. Minute herausspielen. Dann nehmen die Schöppingerinnen aber wieder das Spiel in die Hand und J. Höping erhöht auf 2:0.

Die Damen des ASC zeigen sich dadurch gestärkt und treten von nun an selbstbewusster auf. So schließen sich weitere Chancen durch einige Spielerinnen an, darunter auch eine Ecke, doch den Frauen scheint die nötige Portion Glück zu fehlen. Doch kurz vor der Pause belohnt N. Epping das gute taktische Spiel ihrer Mannschaft mit dem Treffer zum 3:0.

Frauen KL A: Schöppingen vs Hiddingsel/Rorup

Am sechsten Spieltag der Saison 2017/2018 trafen die Damen des ASC Schöppingen bei schönstem Sonnenschein auf die Elf der SG Hiddingsel/Rorup. Die Schöppingerinnen starteten wie zuletzt schon gegn Darfeld sehr konzentriert und konnten sich so schon zu Beginn gute Torchancen erarbeiten. In der sechsten Spielminute gingen ein Freistoß von J. Blick und eine Ecke von J. Schmitz aber knapp am Tor vorbei. Weitere gute Aktionen der grün-weißen folgen. J. Schmitz bringt die Gäste aus Hiddingsel dann erneut durch eine Ecke in Bedrängnis, die L. Beuker in ein Tor verwandeln kann. So führen die Damen des ASC bereits in der zwölften Spielminute mit 1:0. Die Frauenmannschaft der SG scheint nicht wirklich in das Spiel hineinzukommen, aufgeweckt durch das Tor können sie sich jedoch zwei Chancen erspielen, die Torhüterin J. Halsbenning aber abwehren kann. Nach einer Ecke der Gegnerinnen, die die Schöppinger Torhüterin ebenfalls problemlos pariert, nutzt J. Höping einen schnellen Konter für sich und erhöht auf 2:0. Die Vechte -Damen nehmen nun richtig Fahrt auf und lassen in der 26. und 27. Spielminute durch J. Schmitz zwei weitere Chancen nicht ungenutzt. Zum Ende der ersten Halbzeit folgen weitere Möglichkeiten durch T. Everding und V. Hüntemann, die jedoch ins Toraus gehen. So geht es mit einem 4:0 in die Halbzeitpause.

Frauen KL A: Ottenstein vs Schöppingen

Am späten Sonntagnachmittag gastierte der ASC beim FC Ottenstein. Die Schöppinger Damen kamen gut in das Spiel. Bereits in der achten Minute stand J. Höping alleine vor dem gegnerischen Tor und scheiterte an der Torfrau. Die zweite Stürmerin, J. Schmitz, konnte nach einem schwachen Einwurf der Gegner stark kontern, jedoch ohne Erfolg. In der 21. Minute folgten vier Torabschlüsse, aber auch diese bereicherten die Damen des ASC nicht. Drei Minuten später legte sich D. Lehnker den Ball zum Freistoß zurecht. Der Schuss aus 30 Metern ging dabei knapp über das Tor. In der 30. Spielminute schießt N. Ribbers am Tor vorbei, nach einer Flanke von A. Funk. Das Schöppinger Stürmer-Duo kombiniert gut, doch die Damen aus Ottenstein, "stochern" meist im letzten Moment dazwischen. In der 43. Minute spielen sich die Gegner eine klare Torchance heraus und platzieren den Ball knapp neben das Tor. Halbzeitfazit: ASC dominiert das Spiel ohne Torerfolg.

Frauen KL A: Darfeld vs Schöppingen

Nach drei Spieltagen ohne jeglichen Erfolg konnten die Damen des ASC Schöppingen einen 3-Punkte-Sieg einfahren. Beinahe durchgehend dominierten die ASC-Damen das Spiel gegen Turo Darfeld II und belohnten sich mit dem 1:5 Sieg. In der vierten Minute schlägt J. Schmitz eine gefährliche Ecke. I. Zurstegge kam zum Kopfball, doch der Ball ging über das Tor. Schon eine Minute später erkämpft sich Spielführerin L. Beuker den Ball an der Mittellinie und schlägt einen langen Pass auf J. Höping, die diesen zum 0:1 verarbeitet. In der 12. Spielminute erarbeitet sich N. Epping eine gute Chance, legt sich dann aber den Ball zu weit vor. Generell sind die Schöppingerinnen gut im Spiel und motiviert. Nach einer Ecke entsteht ein "Gewusel" im Darfelder Strafraum. Schließlich ist es L. Beuker, die sich durchsetzt und zum 0:2 trifft. In der 25. Minute ergibt sich eine erste Chance der Damen aus Darfeld. Kurz darauf schlägt M. Ribbers einen präzisen Ball auf die beiden Stürmerinnen. J. Schmitz legt quer auf J. Höping und es steht 0:3. Es folgen weitere Torchancen für den ASC, vorallem durch die genauen Ecken von J. Schmitz. Mit dem 0:3 geht es in die Halbzeit. Schöppingen ist stark im Angriff, für die Abwehr fehlt deshalb teilweise die Kraft.

Frauen KL A: Schöppingen vs Legden 

Beim vierten Spieltag der Saison trafen die Damen des ASC Schöppingen auf dem heimischen Kunstrasen auf die Frauenmannschaft von SuS Legden. Beide Mannschaften starteten motiviert in die erste Hälfte,  jedoch konnte Legden bereits in der 13. Spielminute durch einen gut platzierten Weitschuss in Führung gehen. Dies schien die Schöppinger Damen aus dem Konzept gebracht  zu haben. Es fehlte an Bewegung und der nötigen Willenskraft jeden Ball im Zweikamp zu gewinnen. Keeperin Josefine Halsbenning hält die Schöppingerinnen jedoch durch starke Paraden in der 14. und 21. Minute im Spiel. So schaffen diese es sich, trotz des starken Zusammenspiels der Gegnerinnen, ein wenig zu befreien. J. Schmitz bringt in der 23. Minute einen guten Freistoß auf J. Thüners Kopf, Legdens Torhüterin hält jedoch. In der 32. Spielminute ist es dann wieder Schmitz die eine Ecke gefährlich in den Strafraum befördert, Legden kann jedoch auf der Torlinie klären. Kurz vor der Halbzeit muss I. Zurstegge dann das Feld verletzungsbedingt verlassen und D. Lehnker übernimmt ihre Position in der Schöppinger Abwehr.

Frauen KL A: Schöppingen vs Coesfeld

Bereits am Sonntagmorgen bestritten die Damen des ASC Schöppingen ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die zweite Damenmannschaft der SG Coesfeld. Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel, jedoch gelang es den Schöppingerinnen durch erhöhten Ballbesitz mehr Chancen herauszuspielen. So hatte T. de Groot bereits in der vierten Spielminute die Möglichkeit ein Tor zu erzielen, der Ball ging jedoch am Tor vorbei. Da eine Coesfelder Spielerin jedoch in der zehnten Minute ein Handspiel im Strafraum begang, gab es einen Strafstoß. D. Lehnker wurde als Schützin ausgewählt und konnte den Schuss auch platziert in die Linke Ecke schießen. Die Torhüterin der SG hielt allerdings stark und verhinderte damit eine frühe Schöppinger Führung. Die Damen aus Coesfeld wirkten dadurch aufgeweckt und sicherten sich immer mehr Spielanteile, während der ASC an Konzentration zu verlieren schien und einfache Pässe nicht mehr gelangen. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause.