Im Rahmen der Projektwoche 2017 übten sich rund 80 Schüler der 8ten Klassen der Sekundarschule Schöppingen in der Kunst des Bogenschießens.

An vier aufeinander folgenden Tagen und in Gruppen zu jeweils rund 20 Schülern fand das Schießen in der Kulturhalle Schöppingen (ehemalige Hüntemannhalle) statt und erlaubte den Mädchen und Jungen einen interessanten Blick in die Welt des Bogensports. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung durch den Vorsitzenden der Bogensportabteilung, Andreas Krechting, ging es dann an die "Geräte", sogenannte Recurve Bögen.

 

 

Auf insgesamt 3 Scheiben wurden dann abwechselnd Passen zu jeweils 3 Pfeilen geschossen. Als Extra "Schmankerl" wurden in der Mitte der Scheiben Luftballons aufgehängt, die jedoch oft nur eine kurze "Lebensdauer" hatten! Zum Abschluss trugen alle Gruppen ein kleines Turnier aus, bei dem sich die Schüler untereinander messen konnten. Hier wurden dann von allen Schülern respektable, zum Teil sogar sehr beachtenswerte Ergebnisse erzielt.

Unterstützung bei der Unterweisung der Schüler erfuhr Andreas Krechting durch die aktiven Schützen der Bogensportabteilung Detlef Schadwinkel, Manfred Otto und Matthias Gausling.