Frauen KL A: Schöppingen vs. Legden

Am 5. Spieltag der Saison 2018/19 empfing Schöppingen zuhause die Damen aus Legden. Man muss sagen, dass es der erste regnerische Spieltag seit Langem war und so hatten beide Mannschaften mit dem nassen Rasen und die dadurch verursachte Geschwindigkeit des Balles zu kämpfen. Startschwierigkeiten hatte aber der ASC, der zwar hochmotiviert in das Spiel gegangen ist, jedoch musste Torhüterin J. Halsbenning den Ball einige Male klären. In der 15. Minute hatte Schöppingen die erste richtige Chance. Ein Weitschuss von N. Ribbers, der zur Ecke geklärt wurde. Sonst war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, das durch viele Ballverluste, verursacht von Fehlpässen, geprägt war. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der 47. Minute passierte es dann. Schöppingen war noch schläfrig und so traf Legden zum 0:1. Gestärkt und gleichzeitig Schöppingen dadurch geschwächt, erzielten die Gäste drei Minuten später das 0:2. Der ASC kam nicht mehr in seine alte Form zurück. Lediglich L. Beuker kam noch einmal zum Abschluss, blieb aber erfolglos. Die ASC-Torhüterin bewahrte die Mannschaft vor einer höheren Niederlage und dennoch verloren die Schöppingerinnen zum vierten Mal in dieser Saison.

Am kommenden Sonntag muss der ASC bei GW Hausdülmen unbedingt Mal wieder punkten.