Für die 1. Mannschaft des ASC Schöppingen geht es zurück in die Staffel 2 (Coesfeld). Das ist das Ergebnis der Sitzung des Kreisfußballausschusses, in der die Zuordnungen für die kommende Saison vorgenommen wurden.

Eine wesentliche Änderung ergibt sich in der Kreisliga A. Der ASC Schöppingen wird in der neuen Saison der Kreisliga A 2 zugeordnet, teilt der Ausschuss mit. Die Auf- bzw. Abstiege der Mannschaften aus Stadtlohn und Gronau (SG) machen die Umgruppierung notwendig, damit in der Kreisliga A1 und A2 jeweils 16 Mannschaften um Punkte kämpfen können.

Ligaeinteilung20182019 1000px

In den B- und C-Ligen gehen jeweils 32 Mannschaften in der Saison 2018/19 auf „Punktejagd“. Diese in den Ausführungsbestimmungen des Kreises festgelegte „Teilnehmerzahl“ wird auch in der Kreisliga C erreicht, da auch die III. Mannschaft der SG Gronau in die Kreisliga C aufstieg.

 

Die Einteilung der Kreisligen D mit zurzeit 41 Teams erfolgt erst zum 15. Juli, da noch Mannschaftsmeldungen möglich sind.

Diese Mannschaften werden wiederum nach regionalen Gesichtspunkten in drei Gruppen eingeteilt, die geografische Lage der Städte und Gemeinden ist dabei ausschlaggebend. Erstmalig nimmt auch eine neu gemeldete Mannschaft des Aramäischen Kulturvereins am Spielbetrieb im Fußballkreis teil.

 

Quelle Text: Bericht der Westfälischen Nachrichten vom Donnerstag, 05.07.2018