Mit dem heutigen letzten Saisonspiel der Jugendfußballer ging ebenso eine aktive Ära unseres langjährigen Jugendübungsleiter Bernhard Zurholt zu Ende. 

Weitaus über 20 Jahre war er nicht nur mit großem Engagement Trainer und Betreuer verschiedenster Teams in unserer Jugendfußballabteilung, sondern auch ein Vorbild für viele jungen Spielerinnen und Spieler, mit denen er Woche für Woche auf den Plätzen hier im Kreisgebiet unterwegs war und sie mit geprägt hat.

Bernhard074 neu

Neben dem Einsatz als Übungsleiter war Bernhard Zurholt über die ganzen Jahre auch immer ein „Mann für alle Fälle“.

Seit Jahren begleitet er ebenso viele Aufgaben im organisatorischen Bereich der Jugendabteilung im Rahmen verschiedenster Events wie beim Fussballcamp, den jährlichen Jugendhallenturnieren, der Jugendjahresfahrt nach Spanien sowie er auch dem Jugendvorstand unter den insgesamt 7 Mitgliedern angehört.


Für diesen unermüdlichen Einsatz, kontinuierlich über diese vielen Jahren, wurde Bernhard Zurholt eine Ehrung mit dem WDFV-Jugendleiterehrenzeichen in Gold zuteil, das ihm im Vorfeld des heute stattgefundenen letzten Saisonspiels vom Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses im FLVW Kreis Ahaus-Coesfeld Herrn Sven Wesenberg im Namen des Westdeutschen-Fussball-Verbandes verliehen wurde.


„Der hohe, unermüdliche Einsatz von Bernhard Zurholt, kontinuierlich über diese vielen Jahre auf ehrenamtlicher Basis, zollt größten Respekt und Anerkennung. Wir sind Bernhard zu großem Dank verpflichtet.

In der heut zu Tage sicherlich nicht einfachen Zeit des Ehrenamts ist Bernhard Zurholt mit seinem langjährigen Wirken in unserer Jugendfußballabteilung ein Vorbild für viele Jugendliche und junge Erwachsene. Darüber hinaus ist es für uns umso erfreulicher, dass uns Bernhard im organisatorischen Bereich unserer Jugendfußabteilung weiterhin mit Rat und Tat unterstützen wird“; bedankte sich ASC-Jugendleiter Stephan Leuermann sich im Namen der gesamten Jugendfußballabteilung sowie auch des Gesamtvereins.