Spielbericht ASC Schöppingen-Fortuna Gronau II, 17.03.2018 11:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag empfingen wir die Reserve der Fortuna Gronau. Zu Beginn der ersten Halbzeit war das Spiel zwischen beiden Mannschaften recht ausgeglichen, beiden Teams war anzumerken, dass gepunktet werden soll. Jedoch konnte Gronau bereits in der 17. Minute das 1:0 verzeichnen, da die Schöppinger Abwehr ausgespielt wurde und Torhüterin Josefine Halsbenning am Ball vorbei grätschte.

So konnte der Ball auf die Gronauer Stürmerin gepasst und ins leere Tor geckickt werden. Im weiteren Verlauf war Schöppingen am Drücker und konnte durch Nele Ribbers, Vivien Hüntemann und Lea Holling gute Torchancen verzeichnen. Jedoch konnten wir erst in der 39. Minute nach einem Pass von Vivien Hüntemann auf Lea Holling ausgleichen. Mit einem Unentschieden ging es so in die Kabine. Nach einer starken ersten Halbzeit des ASCs mit einer Menge vergebener Chancen brach der ASC in der zweiten Halbzeit nach und nach ein. Auch eine Umstellung von der Viererkette hin zur Dreierkette, um die offensive zu stärken, konnte den ASC nicht zurück in die dominierende Rolle bringen. So setzte Gronau in der 48. Und 74. Minute nach einem Torwartfehler von Josefine Halsbenning nach und fuhr so mit 3 Punkten zurück nach Hause.

Am kommenden Sonntag sind wir zu Gast beim SuS Legden, ein keinesfalls zu unterschätzender Gegner. Her ist es an uns, als Mannschaft aufzutreten und uns gegenseitig zu unterstützen, sodass wir in der Rückrunde punkte sammeln können.