Am zweiten Spieltag konnten wir unseren souveränen Sieg der letzten Woche leider nicht bestätigen. Wir verloren unser hart umkämpftes Spiel gegen die Damen von GW Hausdülmen leider mit 2:1 (1:1).

Bei mäßigen Platzverhältnissen dominierten wir zunächst das Spiel und ließen einige Torchancen liegen, ehe Nele Ribbers und in der 14. Minute zum 1:0 schoss. Danach kamen auch die Gastgeberinnen in Fahrt und erarbeiteten sich einige Torchancen, die letztlich zum 1:1 Ausgleich führten. Nach der Halbzeit hatten wir umgestellt und spielten in der Abwehr nur noch zu dritt, dafür verstärkt nach vorne hin. Jedoch wurden wir von den Hausdülmenerinnen überrannt und mussten leider bereits in der 55. Minue durch einen Freitoß, der ins Eck gehämmert wurde, das 2:1 einstecken. Im weiteren Verlauf des Spiels wurden wir von den Gegnerinnen nach hinten gedrängt und konnten unsere Torchancen leider nicht verwerten, da wir an der Torhüterin und der Latte scheiterten. So ist das Resumee des Spiels leider, dass wir zuerst kein Glück hatten und dann auch noch Pech dazu kam.