DjK VfL Billerbeck 2 gegen ASC Schöppingen

Am Sonntag, dem 06.09.2020 bestritten wir unser erstes Meisterschaftsspiel bei der Reserve von DJK VfL Billerbeck.

Zu Beginn des Spiels hatte zunächst Billerbeck seine starken Momente, sodass bereits in der 7. Minute das Gegentor zum 1:0 viel. Auch in den darauffolgenden Minuten dominierte unser Gegner das Spiel mit weiteren Aktionen nach vorne, die unsere Abwehr aber klären konnte.

Doch nach und nach kamen auch wir immer mehr zum Zug, sodass Franka Robert in der 12. Minute nach einem langen Ball knapp das Tor verfehlte. Auch von erneuten offensiven Aktionen ließen wir uns nicht zurückdrängen, sodass Sarah Bunnefeld in der 21. Minute nach einem Kopfball von Leonie Beuker den Ausgleich zum 1:1 erzielte.

Auch anschließend konnten wir zum einen Offensivaktionen der Billerbecker klären, zum anderen bekamen wir selbst Zug auf das gegnerische Tor, sodass Julia Schmitz in der 28. und in der 31. Minute Torchancen hatte, doch beide Bälle konnten von der Billerbecker Torhüterin pariert werden. Aber auch unsere Torhüterin Josefine Halsbenning konnte in de 36. Minute einen zweifachen Torschuss parieren.

Allerdings ließ Billerbeck nicht nach und erzielte in der 37. Minute den Gegentreffer zum 2:1, doch zwei Minuten später schoss Sarah Bunnefeld erneut auf das gegnerische Tor, leider verfehlte der Ball sein Ziel. In der 43. Minute erzielte Billerbeck nach einem Absprachefehler das 3:1, jedoch reagierten wir eine Minute später direkt darauf, indem Julia Schmitz nach einem Pass von Sarah Bunnnefeld in der 44. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielte. Daraufhin ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff starteten wir wieder gut in die Partiemit einigen Torchancen, so schoss Franka Robert nach einem Pass von Julia Schmitz knapp am Tor vorbei. Auch in der 66. Minute kamen wir wieder auf das Tor durch Leonie Beuker, die nach einem Rückpass von Franka Robert knapp das Tor verfehlte.

Weiterhin hatten wir vielen offensive Aktionen, wie in der 76. Minute, als ein Torschuss von Josijn Späker knapp über das Tor ging, nur der Ausgleichstreffer zum 3:3 wollte nicht gelingen.

In der 82. Minute kam Billerbeck nochmal nach vorn, der Torabschluss ging aber über die Latte. In der 89. Minute war es nochmal Franka Robert, die vor dem gegnerischen Tor stand, jedoch ging auch ihr Kopfball knapp neben das Tor.

Somit konnten wir aus einer recht ausgeglichenen Partie, in der Billerbeck zunächst stark begann, wir dann aber auch vor allem in der zweiten Halbzeit gut nachlegen konnten, keinem Punkt mitnehmen.

In unserem nächsten Meisterschaftsspiel am nächsten Sonntag treffen wir Zuhause auf TuS Wüllen, die aus der Kreisliga B aufgestiegen sind.