Am zweiten Spieltag empfingen wir die zweite Damenmannschaft von TuRo Darfeld.

Da die Saison noch sehr jung ist, konnte vor dem Spiel noch kein Favorit ausgemacht werden. So gingen wir gespannt in die Partie. Jedoch konnten wir recht schnell deutlich machen wer der Favorit und auch die herrschende Mannschaft auf dem Platz ist. Bereits in der zweiten Minute gingen wir durch Julia Schmitz in Führung. In der zehnten und elften Minute gelang es uns dann durch Sarah Bunnefeld 3:0 in Führung zu gehen. Insgesamt konnten wir die Partie so weit dominieren, dass sich fast das gesamte Spiel in der gegnerischen Hälfte abspielte. Die Darfelderinnen versuchten durch lange Bälle nach dem Anstoß in Angriff zu gehen, scheiterten jedoch an unserer Abwehr. Innerhalb der ersten 45 Minuten konnten wir Elf Tore erzielen und gingen mit viel Sicherheit in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel dominieren und einige weitere Male ein Tor erzielen. Insgesamt erzielten wir 18 Tore im gesamten Spiel. Davon erzielte acht Julia Schmitz, fünf Sarah Bunnefeld, zwei Franka Robert und jeweils eins Isabel Zustegge, Jana Eickhoff und Theresa Everding. 

Das Ergebnis des Spiels spricht für sich, jedoch machte sich vor allem in den letzten zwanzig Minuten eine verminderte Aufmerksamkeit breit, weshalb es den Darfelderinnen das ein oder andere Mal gelang Bälle in die Richtung unseres Strafraums herauszuspielen. Zum Abschluss konnten sie aber letztlich nicht kommen.

Gestärkt und als vorläufiger Tabellenführer können wir nun mit breiter Brust in die nächsten Spiele gehen. 

P.S.: An dieser Stelle sind auch unsere Teamkolleginnen zu beglückwünschen, die uns gegen Marbeck III repräsentiert haben und einen 6:0 Sieg erzielen konnten. Das Selbe gilt für unsere drei Herrenmannschaften, die den Spieltag perfekt abrundeten.