http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpg Sensationelles Unentschieden beim Tabellenführer 

Das war eine gelungene Mannschaftsleistung! Beim noch Tabellenführer ein 5:5 erkämpf!

Eigentlich hatte man gehofft, nicht mit einem 0:10 in Stenern unterzugehen, aber dann nahm das Spiel seinen eigenen Verlauf.

 

Wieder mussten die Schöppinger mit 3 Personen die Reise nach Stenern antreten. Aber vielleicht lag da auch der Schlüssel zum Teilerfolg. Da durch diese Konstellation nur 1 Doppel und 9 Einzel gespielt wurden, konnte unsere Nr. 1 an diesem Samstag auch gegen die Nr. 3 von Stenern antreten. Aber der Reihe nach. 

 

Klaus Beuker und Thomas Brüggemann gingen für die Schöppinger im Doppel an die Platte. Gegen die Nr. 1 + 2 der Stenerner eigentlich eine klare Sache für die Heimmannschaft. Nachdem unsere Akteure aber den 1. Satz deutlich mit 11:4 gewonnen hatten, witterten sie Morgenluft. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, was zum Schluss im 5. Satz mit 11:7 für uns entschieden wurde.

 

 

Zeitgleich mit dem Doppel spielte Jens Wilke sein erstes Einzel und gewann es ebenfalls nach großem Kampf im 5. Satz. Somit stand es 2:0 für die Schöppinger.

 

Jeder unserer Akteure musste gegen die Nr. 1 und 2 der Bocholter Vorstättler  in die erwartete Niederlage einwilligen. 

Gegen die Nr. 3 und 4 drehten die Schöppinger den Spies um. Nachdem Thomas und Jens ihre Spiele jeweils gewannen, musste beim Stand von 4:5 aus Schöppinger Sicht Klaus Beuker gegen die Nr. 3 antreten und konnte souverän mit 3:0 Sätzen zum viel umjubelten Unentschieden ausgleichen.

Schön war es natürlich, das alle 3 eingesetzten Spieler mit jeweils 2 Erfolgen (Doppel= ½ Erfolg)  dieses Ergebnis erzielten.

Am nächsten Samstag geht es dann zum Tabellenzweiten. Hier sieht es so aus, dass erstmalig in dieser Saison die Nr. 1-4 der Rangliste für die Schöppinger an die Platten gehen können. Mal sehen ob sie auch was Zählbares erreichen können. Von dieser Stelle wieder viel Glück dafür.