http://www.tsg-steinheim.de/departments/tischtennis/images/1390407489_g.jpgTabellenführung hemmte!!!

Das es schwer werden würde, einen Punkt zu ergattern, war von vornherein klar, aber dass man eine so derbe Klatsche bekam, war schon frustrierend.

Aber die 0:10 Niederlage hatte auch Gründe. Der Gegner spielte mit den ungeliebten Noppenbelägen die die Flugbahn des zurückkommenden Balles häufig unberechenbar machen. Gegen diese Beläge haben unsere Spieler immer ihre Schwierigkeiten. Zudem verstanden es die Protagonisten aus Südlohn mit diesen Belägen umzugehen. 

Klaus Beuker, Hermann Elling und Jens Wilke erwischten zudem einen gebrauchten Tag und kamen überhaupt nicht ins Spiel. Somit gibt es eigentlich nichts über diese Spiele zu berichten. Nur Jens Wilke konnte einen Satz für sich verbuchen.

Einziger Lichtblich war Alex Wilke. Er konnte mit seinen 16 Jahren den alten erfahrenen Spielern aus Südlohn Paroli bieten. Er trotzte den Dinos in seinen beiden Einzeln gegen die Nr. 1 und 2 jeweils zwei Sätze ab, verlor dann aber im fünften Satz knapp. Hier muss er noch ein wenig Erfahrung sammeln, um solche knappen Partien für sich zu entscheiden. Aber da sind sich alle sicher, dass er das umsetzen wird.

Nun gut. Es ist nun mal so. Man muss einfach auch zugeben, dass die Südlohner an diesem Tag das stärkere Team war. Das Spiel wird aus Schöppinger Sicht schnell abgehakt und man geht die nächste Partie wieder mit frischem Mut an. Druck hat man ja keinen mehr, denn die Tabellenführung ist futsch.

 

Mit Jugend Merfeld kommt der Vizemeister aus dem letzten Jahr. Also wieder ein Prüfstein für die Schöppinger. Das Spiel findet am 06.10.2019 um 10 Uhr statt. Gerne kann vorbei geschaut werden.